Haushaltsbuch ausdrucken


Die verschiedenen Möglichkeiten ein Haushaltsbuch zu führen stellen den Nutzer vor die Wahl. Ein Haushaltsbuch ausdrucken oder bequem mit einer Software dokumentieren. Der richtige Anfang ist entscheidend für den Erfolg Ihrer Analyse. Mit der Software von Haushaltsbuch Freeware erhalten Sie das richtige Werkzeug für Ihre Dokumentation.  



Wie sollte ein Haushaltsbuch aussehen?


Es gibt verschiedene Arten ein Haushaltsbuch zu führen. Ob man jetzt eine Haushaltsbuch Excel Vorlage verwenden möchte, eine Software oder sein Haushaltsbuch ausdrucken will ist wohl eine Frage der Zeit und der persönlichen Vorlieben. In jedem Fall sollte man alle monatlichen Einnahmen und Ausgaben sehr diszipliniert in ein Haushaltsbuch eintragen. Den meisten Menschen fehlt die Ausdauer für diesen trivialen Vorgang.

Wie führt man ein Haushaltsbuch?


In der klassischen Form addiert man am Ersten des Monats alle Einkünfte (Gehalt, Kindergeld, Arbeitslosengeld. Einkünfte) und verbucht sie als Guthaben. Einkünfte, die nur einmal jährlich fliessen (Urlaubs, Weihnachtsgeld, etc.), werden durch 12 Monate geteilt und hinzugerechnet. Darunter werden dann feste Kosten wie Miete, Strom, Versicherungen, Mitgliedsbeiträge und veränderliche Ausgaben (Nahrung, Freizeit, Tanken) aufgelistet und am Monatsende abgezogen. Mit der Software von haushaltsbuch.org können Sie diesen Vorgang automatisieren und dadurch neben viel Geld auch noch viel Zeit sparen.

Sollte man ein Haushaltsbuch ausdrucken oder elektronisch führen?


Kassenbücher, bzw. Haushaltsbücher fordern viel Selbstdisziplin. Die meisten elektronischen Haushaltsbücher kosten den Anwender neben Zeit auch noch Nerven. Die Lust einen Haushaltsplan dauerhaft zu erstellen, bzw. die Einnahmen und Ausgaben zu dokumentieren wird immer geringer. Aber es lohnt sich für die meisten Menschen in jedem Fall. Das Zitat von Henry Ford "Reich wird man nicht durch das, was man verdient, sondern durch das, was man nicht ausgibt." kennen vermutlich bereits viele. Ein klassisches Haushaltsbuch in Papierform bietet nur begrenzt Möglichkeiten zur Analyse. Ein elektronisches Haushaltsbuch ist in jedem Fall die bessere Alternative. Die Software von Haushaltsbuch-Freeware ist simpel, zuverlässig, effektiv und übersichtlich. Testen Sie die Software kostenlos und unverbindlich.

Was spart man wirklich durch ein Haushaltsbuch?


Das Bundesfamilienministerium hat bei einer Befragung von mehreren tausend Haushalten im Schnitt eine Ersparnis von 20 Prozent ermittelt. Besserverdienende kamen auf etwa 3000 Euro pro Jahr. Mit der Software von Haushaltsbuch Freeware können Sie Ihre Ersparnis über mehrere Jahre ganz genau ermitteln. Es lohnt sich auf jeden Fall diese simple Software-Lösung für ein paar Tage zu testen. Alternativ können Sie das klassische Haushaltsbuch ausdrucken und in Papierform alle monatlichen Einnahmen und Ausgaben dokumentieren. Natürlich können Sie auch die Daten aus dem elektronischem Haushaltsbuch ausdrucken und abheften.


Das kostenlose Haushaltsbuch spart Geld, Zeit und Papier. Haushaltsbuch Freeware. Weitere Links.